Warning: include_once(/homepages/36/d400451598/htdocs/app400459947/wp-content/plugins/wp-super-cache/wp-cache-phase1.php): failed to open stream: No such file or directory in /homepages/36/d400451598/htdocs/app400459947/wp-content/advanced-cache.php on line 22

Warning: include_once(): Failed opening '/homepages/36/d400451598/htdocs/app400459947/wp-content/plugins/wp-super-cache/wp-cache-phase1.php' for inclusion (include_path='.:/usr/lib/php7.3') in /homepages/36/d400451598/htdocs/app400459947/wp-content/advanced-cache.php on line 22
2019 März Archive - Glücks-Schmiede
Header image alt text

Glücks-Schmiede

Uli Widmaier

Mit voller Kraft in den Frühling

Posted by Uli_Widmaier on März 20, 2019
Posted in Newsletter  | No Comments yet, please leave one

Hallo,

nun also ist es soweit, heute am 20.03.19 um 22:58 Uhr fängt er an, der Frühling! Die Jahreszeit auf die sich viele freuen! Für mich ist es inzwischen auch eine meiner Lieblingszeiten!

Wenn morgens wieder die Vögel zwitschern, ich liebe es! Genauso wie die wieder zunehmende Farbenpracht der Natur! Jetzt fängt langsam wieder alles an zu wachsen und zu blühen. Einfach herrlich!

Es ist aber auch die Jahreszeit, in der es uns Menschen raustreibt! Endlich wärmen einen die warmen Sonnenstrahlen wieder.

Was hast Du Dir für den Frühling vorgenommen? Das würde mich echt interessieren!

Willst Du mit offeneren Augen die Natur (noch mehr) genießen?

Willst Du für all das schöne dankbar sein?

Mehr Zeit mit den richtigen Menschen verbringen?

Willst Du mehr Liebe in Dein Leben bringen?

Willst Du den Frühling dieses Jahr noch mehr genießen?

Willst Du Dich wieder mehr bewegen?

Ich werde jetzt nicht auf alle Punkte, die mir so eingefallen sind, eingehen, aber vieles von dem gerade geschriebenen habe ich mir für die kommende Zeit vorgenommen!

Doch ich bin mir noch nicht sicher, ob das alles klappt!

Ich hatte in letzter Zeit immer wieder Schmerzen, teilweise auch sehr heftige.

Von daher werde ich zum Beispiel das mit der Bewegung draußen sehr bewusst angehen! Ich liebe es ja Radzufahren! Darauf freue ich mich auch schon sehr. Aber ich werde am Anfang nicht das gleiche von mir erwarten wie in den vergangen Jahren. Diesmal werde ich sehr dossiert starten und mich über alles freuen, was geht und dann steigern, wenn es passt!

Das empfehle ich Dir für Deine Vorhaben und Ziele auch!

Plane nicht zu viel im Voraus und genieße vielmehr was alles geht! Jetzt wiederspreche ich mir zwar gleich selber! Mit nicht planen meine ich jetzt die Intensität! Nehmen wir noch mal mein Radeln! Ich werde mir schon Termine dafür einplanen, auch das passende Zeitfenster! Aber bei der Strecke, die ich radle, werde ich mich voll nach meinem Körper richten! Der bestimmt dieses Jahr was geht und nicht ich und mein Ehrgeiz!

Genau, ich nehme mir für dieses Jahr vor, alles zu genießen was sich anbietet und das in dem Umfang wie es mir guttut!

Das mit der Leistung tritt erst mal in den Hintergrund.

Dazu möchte ich Dich auch einladen!

Lass uns dieses Jahr alles was wir tun genießen und feiern!

Mit feiern meine ich vor allem die Momente, bei denen es bei der Bewegung ein Stück weiterging als das letzte Mal! Mit feiern meine ich hier auch gar keine Party, sondern eher so etwas wie Freude und Stolz auf den Fortschritt!

Was Du dabei vermeiden solltest ist dann der Vergleich mit dem Tag zuvor!

Wenn es Dir da zum Beispiel gelang die Natur beim Spaziergang intensiver zu genießen wie diesmal, egal, heute ist heute!

Um all diese Dinge und um noch vieles mehr geht es auch bei meinem Vortrag am Donnerstag, den 21.03.19 um 19.30 Uhr im Eltinger Gemeindehaus hinweisen.

Das Thema des Abends heißt: Mit voller Kraft in den Frühling.

Dabei werde ich noch von dem tollen Musiker Dennis Müller begleitet. Ich würde mich freuen wenn wir uns an dem Abend sehen.

Die Teilnahme an dem Abend ist Kostenlos, doch wir würden uns über eine Spende freuen! Diesmal geht der Erlös an Ärzte ohne Grenzen. Denn es ist uns ein Anliegen mit unserer Arbeit auch noch andere tolle Projekte zu unterstützen.

Euer Coach

Uli

Fasten mal anders

Posted by Uli_Widmaier on März 3, 2019
Posted in Newsletter  | No Comments yet, please leave one

Hallo,

im Rahmen der Vorbereitung auf meine Veranstaltung „Fasten mal anders“ wurde mir noch bewusster, dass das übliche Fasten oft mit Verbot und Bestrafung zu tun hat.

In der Regel verkneift man sich, nein man verbietet sich, etwas was man scheinbar gerne tut.

Die Gründe fürs Fasten sind vielschichtig! Der entscheidende Faktor dabei ist die Motivation.

Ich behaupte mal, dass sich die meisten in den kommenden 40 Tagen als Klassiker den Alkohol und Süßigkeiten verbieten werden. Das ist grundsätzlich auch sinnvoll und gesund, denn je nach der Menge und der Einstellung dazu, sind das ja auch ungesunde Angewohnheiten.

Nur wenn ich das Ganze dann als Strafaktion gegen mich selber durchführe und nur warte bis die Fastenzeit endet, um dann am Gründonnerstag gleich wieder wie zuvor weiter zu machen, dann macht das für mich keinen Sinn.

Zum einen fühle ich mich dann in diesen 40 Tagen nicht gut, weil ich mich selber bestrafe. Wenn ich danach  weitermache wie zuvor, dann kann ich mich anschließend auch nicht gut fühlen, denn ich mache ja mit etwas weiter, was ich eigentlich ablehne!

So kann einen das Fasten nur fertig machen!

Oder kennt Ihr jemanden der sagt: Hey, Sport ist mein Ding und es tut mir richtig gut, aber jetzt ist Fastenzeit und deshalb mache ich 40 Tage keinen Sport.

Nein, Fasten tut man in der Regel bei Dingen, die man nicht tun will oder von denen man weiß, sie tun einem nicht gut!

Aber wie wäre es jetzt, wenn ich die 40 Tage der Fastenzeit positiv nutze. Wenn ich mir nicht etwas verbiete, sondern mir vielmehr etwas angewöhne, was ich schon länger machen will!

Wenn ich sage: Hey, das Neue teste ich mal 40 Tage und dann schaue ich, wie es mir geht und mache dann vielleicht sogar weiter damit! Aber für die 40 Tage ziehe ich das jetzt einfach mal durch.

Darum geht es unter anderem bei meinem Vortrag am Aschermittwoch, den 06.03.2019 von 18.00 bis ca. 19.30 Uhr im Inklusiven Café B21 in der Bismarckstr. 21, 71229 Leonberg. Die Veranstaltung beruht auf Spendenbasis, die dem Café zu Gute kommen.

Dein Coach

Uli