Header image alt text

Glücks-Schmiede

Uli Widmaier

Hallo,

mir fällt es gerade gar nicht so leicht zu schreiben, doch ich möchte Dich an diesem Moment teilhaben lassen, denn Du hast auch dazu beigetragen. Ich bin gerade wirklich total gerührt und habe ein paar Tränen in den Augen.

In den vergangenen Wochen hat sich mal wieder eine Vision von mir manifestiert und das ist geil und schön.

Gestern endete meine erste Workshop-Reihe. Alle 4 Workshops (Eigenliebe, Dankbarkeit, Werte und Visionen) fanden statt. Dabei bekam ich überwiegend positive Feedbacks. Das hat mir richtig gut getan.

Denn es ist das eine, sich Konzepte zu überlegen und davon selbst begeistert zu sein. Doch viel geiler ist es dann doch noch, wenn man bestätigt bekommt, ja Deine Ausarbeitungen kommen gut an.

So etwas gibt mir einfach Kraft und Zuversicht für die Zukunft.

Warum erzähle ich Dir das?

Ich biete schon länger immer wieder Veranstaltungen an und einige davon fanden mangels Interesse bei den Teilnehmern oder aus verschiedenen Gründen nicht statt.

Das zu akzeptieren fiel mir nicht leicht. Da kommen doch dann immer wieder Gedanken hoch wie: Lohnt sich das? Ist das nicht verschenkte Lebenszeit?
Denn wenn Angebote, von denen ich überzeugt bin, einfach nicht ankommen, ist das unschön für mich!

Deshalb tut die Bestätigung von außen richtig gut.

Auch wenn ich immer davon überzeugt war und bin, dass das Ganze noch so richtig ins Rollen kommt. Denn, und das haben die vergangenen Wochen wieder gezeigt, ich habe ein Talent dafür andere dabei zu unterstützen, zu bekleiden, die Perspektive auf Ihr Leben zu überprüfen und auch zu verändern.

Deshalb mein Tipp an Dich: Gib nicht auf, wenn Du von Deinem Weg überzeugt bist und auch über die entsprechenden Talente verfügst, dann lass Dich von Rückschlägen nicht von Deinem Vorhaben abbringen.

Natürlich ist mir klar, dass die vergangen Wochen noch nicht alles verändert haben, aber es ist ein geiler Anfang und eine tolle Bestätigung für mich!

Der jetzt erreichte Erfolg bietet sich einfach mal an zu feiern.

Außerdem möchte ich auch mal wieder danke sagen, danke vor allem an meine Iris, dass Sie mein Weg immer unterstützt. Doch genau so möchte ich mich auch bei jedem von Euch bedanken, bei jedem meiner Teilnehmer, bei jedem meiner Newsletter Leser, bei jedem, der mich auf Facebook unterstützt und begleitet. Kurz gesagt einfach bei jedem, der mich auf meinem Weg begleitet hat und das auch weiterhin tun möchte.

Dein glückseeliger Coach

Uli

Weihnachtsstress

Posted by Uli_Widmaier on Dezember 22, 2014
Posted in Newsletter  | Tagged With: , , , , , , | No Comments yet, please leave one

Hallo,

da mir dieses Wort gerade häufiger begegnet und ein Newsletter in 2 Wochen dazu keinen Sinn mehr macht, schreibe ich Dir kurz vor Weihnachten eben noch mal.

Also, für mich persönlich gibt es zwei Varianten von Weihnachtsstress. Nun weiß ich nicht welche davon auf Dich zutrifft, deshalb schreibe ich Dir zu beiden etwas.

Die Personen, die zu der ersten Variante gehören, die hetzen vor Weihnachten von Weihnachtsfeier zu Weihnachtsfeier! Die sind hier eingeladen und sollen dort vorbeikommen.

Wenn diese sich beschweren, dann muss ich immer grinsen. Denn zum Einen ist es doch einfach nur schön, wenn einen so viele Menschen um sich haben wollen, oder?

Natürlich gibt es auch Einladungen, die man lieber nicht wahrnehmen will, dann lass es doch einfach oder entscheide Dich bewusst dafür. Hauptsache Du stehst anschließend zu Deiner Entscheidung.

Wenn die „unangenehmen“ Einladungen über Hand nehmen, dann hast Du wohl das vergangene Jahr etwas falsch gemacht und hast schon eine Aufgabe für das kommende Jahr.

Zu dieser ersten Variante zähle ich auch die Menschen, die gestresst sind, weil Sie ach so viele Geschenke besorgen müssen.

Sei doch froh darüber, dass Du so viele Menschen um Dich herum hast, die Dir so wichtig sind, dass Du Ihnen etwas schenken möchtest. Also, ich finde so etwas richtig schön!

Du nicht?

Dann stell Dir jetzt bitte mal kurz vor, diese Menschen wären auf einmal alle verschwunden. Einfach komplett aus Deinem Leben weg! Wie geht es Dir mit dem Gedanken?

Also, ich persönlich schenke doch dann lieber etwas, als dass all meine Liebsten auf einmal weg wären, oder wie geht es Dir mit diesem Gedanken?

Deshalb mein Tipp an alle die diese Variante von Weihnachtsstress haben, achtet doch bitte vor dem nächsten Jammern einfach mal auf all das Positive das Dir diese Leute geben. Auf all die Erfüllungsmerkmale, die das Jahr über durch die Menschen erfüllt werden. Ja, vielleicht nimmt dann Dein Weihnachtsstress etwas ab oder er verschwindet sogar ganz.

Mir geht es ja jetzt gerade auch so, dass ich viele Termine koordinieren muss und manchmal auch etwas absagen muss, doch stressen tut mich das nicht. Denn nur ich entscheide was mich stresst.

Wie umschreibe ich jetzt die zweite Variante?

Ja, es gibt Menschen, die hätten vielleicht den Stress der ersten Gruppe richtig gerne. Das sind Wesen, die halt auf keine Weihnachtsfeiern gehen oder eingeladen sind. Die auch niemanden haben, für den Sie ein Weihnachtsgeschenk kaufen müssen, die stresst diese Tatsache oft auch sehr.

Diese Menschen können sich jetzt vielleicht noch so kurz vor Weinachten jemand suchen mit dem Sie etwas unternehmen können. Die können sich mit anderen Menschen zusammen tun, die gerade auch alleine sind. Oder Sie können z. B. bei karitativen Events an Weihnachten teilnehmen und sich dort einbringen.

Ich bin sicher, dass man noch etwas organisieren kann. Es gibt so viele Menschen, die am Fest der Liebe alleine sind, dass wenn die sich zusammen tun, das richtig viele sind.

Zudem können diese Menschen sich ja auch vornehmen, das mit dem einsam fühlen für die Zukunft zu beenden.

Wie?

Mach Dir Deine Vorzüge klar, überlege Dir, was ist schön daran mit Dir befreundet zu sein, mit Dir Zeit zu verbringen. Lebe diese Seiten mehr aus und ich verspreche Dir, dass Du Menschen in Dein Leben ziehst.

Ich wünsche Dir ein besinnliches Weihnachtsfest und ein positives jahr 2015

Dein Coach

Uli

Zur Werkzeugleiste springen